Přejít k obsahu

Über die Fakultät

Die Fakultät für Pflege- und Gesundheitswissenschaften der Westböhmischen Universität in Pilsen (FZS) wurde mit Wirkung ab 1. Juni 2008 durch den Beschluss des Akademischen Senats der Westböhmischen Universität in Pilsen gegründet. Ihr Rechtsvorgänger war die Hochschule in Pilsen, o.p.s. (VŠP), die zum 31. Dezember 2008 aufgelöst wurde. Die Studenten und Mitarbeiter der VŠP wurden Mitglieder der akademischen Gemeinschaft der Westböhmischen Universität in Pilsen. Die von der VŠP gebotenen akkreditierten Studienprogramme wird im gleichen Umfang nunmehr die FZS anbieten. Die Hochschule in Pilsen, o.p.s. wurde im Jahre 2001 die erste nichtuniversitäre Hochschule in Tschechien, welche die Ausbildung in Bachelor-Gesundheitsstudienprogrammen anbot. Die Studienprogramme sind entsprechend den Anforderungen der WHO und der EU konzipiert, sie respektieren die Sorbonne-Erklärung und weitere Dokumente wie den Vertrag von Lissabon und die Welterklärung über Hochschulbildung im 21. Jahrhundert.

 

Die Fakultät für Pflege- und Gesundheitswissenschaften der Westböhmischen Universität in Pilsen bietet folgende Studiengänge an:

  • Krankenpflege (Gesundheits- und Krankenschwester / Gesundheits- und Krankenpfleger - Präsenzstudium u. Fernstudium)
  • Krankenpflege Master-Aufbaustudiengang (Krankenpflege in der Chirurgie, Krankenpflege in der Inneren Medizin)
  • Hebammenwesen (Hebamme / Entbindungspfleger)
  • Spezialisierung im Gesundheitswesen (Physiotherapie, Ergotherapie, Radiologische/r Assistent/in - Präsenzstudium u. Fernstudium, Rettungsassistent/in, Orthetiker/in-Prothetiker/in, Medizinisch-technische/r Laborassistent/in)
  • Öffentliche Gesundheitspflege (Assistent/in für den Schutz der öffentlichen Gesundheit)

Die Studiendauer beträgt bei Bachelor-Studiengängen drei Jahre, beim Master-Aufbaustudiengang zwei Jahre. Den Absolventen werden die Titel Bachelor (Bc.), Master (Mgr.) verliehen. Die fachliche Kompetenz zur Ausübung des Berufes ist bei allen Studiengängen durch das Gesetz Nr. 96/2004 Sb. [Gesetzblatt CZ] über die nichtärztlichen Gesundheitsberufe geregelt. Die Studieninhalte der einzelnen Fächer gehen aus der Verordnung Nr. 424/2004 Sb. hervor, in der die Tätigkeiten nichtärztlicher Mitarbeiter im Gesundheitswesen festgelegt sind.

logoFZS

Patička